Ankommen statt unterwegs sein
Nachhaltige Mobilität im Städtebau

Ankommen statt unterwegs sein

Städtebauliche Strukturen beeinflussen maßgeblich die Art und Weise, wie wir uns fortbewegen. Kompakte, vielfältige und nutzungsgemischte Räume sind ein Schlüssel für mehr Freiheit in unserer individuellen Mobilitätsentscheidung. Kurze Wege ermöglichen, dass wir in unserem Lebensumfeld ankommen können. Verweilmöglichkeiten sowie abwechslungsreiche, möglichst barrierefreie Angebote machen das Quartier zum Ort für Aufenthalt, Begegnung und Austausch. Der Straßenraum wird damit zum Lebensraum.

Wir diskutieren in prominenter Runde, wie eine integrierte Stadtplanung gelingen kann und was dies am Beispiel München bedeutet.


Prof. Dr.-Ing Klaus J. Beckmann
Termin(e)
Kosten
Vortrag
Ort
Evangelische Stadtakademie München,
Herzog-Wilhelm-Str. 24,
80331 München
Wegbeschreibung bei Google Maps
Typ
Hybride Veranstaltung