Bärbel Wardetzki: Ich bin (mir) wichtig
Wo ist es gesunde Selbstliebe, wo beginnt Narzissmus?

Über die Liebe haben wir viel gelernt: Wir wissen zum Beispiel, dass es der Liebe für andere zuträglich ist, wenn wir uns selbst lieben. Eine gesunde Selbstliebe zu erschließen ist also wichtig und wird oft auch geübt. Jedoch: kann diese Bemühung womöglich in Egoismus oder gar Narzissmus umschlagen? Gibt es auch ein Zuviel an Selbstliebe? Wir fragen die Fachfrau für Narzissmus Bärbel Wardetzki, wie man die Liebe zu sich selbst in eine gute Balance bringt. In diesem Prozess mag manche Überraschung lauern.
7,00 Euro Vortrag und Austausch
Termin(e)
Kosten
Gebühr 7,00
Vortrag und Austausch
Ort
Evangelische Stadtakademie München,
Herzog-Wilhelm-Str. 24,
80331 München
Wegbeschreibung bei Google Maps
Typ
Präsenzveranstaltung