Das Mozart-Requiem
Konzert- Einführung

Der Schwabacher Chor „Belcanto“ führt dieses Jahr an Allerheiligen (1. November 17.00 Uhr Stadtkirche Schwabach) eine konzertante Feierstunde zum Gedenken der Verstorbenen der Corona-Pandemie durch.
Zur Aufführung gelangen Wolfgang Amadeus Mozarts „Requiem“ und Henry Purcells „Funeral Music of Queen Mary“ – zwei Werke, die ganz besonders geeignet erscheinen, Abschied zu nehmen.
In einer Zeit des kulturellen Auseinanderdriftens, der Vereinsamung vieler Menschen, Sinnentleerung und einhergehender Glaubenskrise, des Aufkommens absurder gesellschaftlicher Strömungen, könnte diese Feierstunde zu einem großartigen menschlichen Zeichen der Einigkeit werden.
Das Konzert findet statt, um in einer würde-vollen Feier Abschied zu nehmen von denjenigen Menschen, die oftmals unbegleitet haben sterben müssen. Dazu einladen möchte der Chor Vertreter aller Religionen, aller politischen Strömungen, aller Gesellschaftsschichten.
Im Vorfeld des Konzerts gibt es an diesem Abend eine (musikalische) Einführung in das Werk und dessen Bedeutung.
Bei dieser Gelegenheit werden Ärzte, Pflegepersonal, Geistliche und Vertreter der Politik von ihren Erfahrungen berichten, der Abend wird moderiert von Dekanin Berthild Sachs.
Anmeldung bis zum 26.Oktober
Termin(e)
Ort
Das Evangelische Haus: Martin-Luther-Saal,
Wittelsbacherstraße 4,
91126 Schwabach
Wegbeschreibung bei Google Maps
Typ
Präsenzveranstaltung
Anbieter