FreiTagsZeit: Wenn ich einmal alt bin, … bin ich …?


Regelmäßig, einmal im Monat. laden wir eine Frau ein, die etwas zu erzählen hat und mit der wir uns zu einem Thema austauschen. Und wir laden Sie ein: zu neuen Impulsen, zum zweiten Frühstück, zur Begegnung, zum Austausch, zum gemütlichen Verweilen…

Wenn ich einmal alt bin, … bin ich …? Welche Altersbilder sind heute zeitgemäß, hilfreich und realistisch? Wie lange sollten wir arbeiten, wie viel Neues uns immer wieder zumuten, und wie viel Introversion ist notwendig für einen gelungenen Alterungsprozess? Die Herausforderungen neuer Grenzverschiebungen im Alter als Spagat zwischen Selbstoptimierung, Zweckoptimismus, Selbst- oder Fremdbestimmung und dem notwendigen Bedürfnis, in Ruhe älter werden zu dürfen. WER oder WAS gibt WIE dem immer länger anhaltenden Alterungsprozess Sinn? Ohne Schönfärberei. Und da gibt es dann auch noch neue Gewissheiten aus der Gehirnforschung zu den Veränderungen und Stärken des Gehirns ab dem 50. Lebensjahr. Sie räumen mit alten Gewissheiten auf und setzen dem Alter scheinbar kaum noch Grenzen.

Referentin: Dagmar Wagner, Regisseurin, Autorin (Drehbuch und Privat-/Unternehmensbiografien), Moderatorin, und Dozentin.
Zeit: freitags, 9.30 - 12.00 Uhr
Kosten: € 8,- bar vor Ort
Anmeldung: online oder telefonisch beim ebw, Sie erleichtern uns mit Ihrer Anmeldung die Planung!


Dagmar Wagner
Termin(e)
Kosten
Kosten 8,00
Ort
Evang. Bildungswerk München,
Herzog-Wilhelm-Str. 24/III,
80331 München
Wegbeschreibung bei Google Maps
Typ
Präsenzveranstaltung
Kategorie(n)
Anbieter