Pilgertage und Pilgerwochenende - 30-jähriges Jubiläum des Fränkischen Jakobusweges Nürnberg – Rothenburg/Tauber
„ALTE WEGE – NEUE WEGE“ - Roßtal - Heilsbronn

Pilgertag - Start an der Laurentiuskirche in Roßtal - Ziel am Heilsbronner Münster

Pilgertage und Pilgerwochenende - 30-jähriges Jubiläum des Fränkischen Jakobusweges Nürnberg – Rothenburg/Tauber

Vor 30 Jahren hatte der damalige evangelische Pfarrer von Heilsbronn, Paul Geißendörfer, die geniale Idee, die Pfarrer der sechs Jakobskirchen am Weg von Nürnberg nach Rothenburg /T. zu einem ersten „Jakobswegetreffen“ einzuladen. Viele Pilgerinnen und Pilger sind inzwischen jedes Jahr auf den Jakobswegen in Bayern unterwegs. Im Jubiläumsjahr wollen wir diesen alten Wegabschnitt des großen Pilgerwegs unter dem Motto „ALTE WEGE – NEUE WEGE“ erneut begehen.

Pilgertage (ohne Übernachtung)
Mi, 31.08.2022 Nürnberg – Roßtal
Beginn um 9.00 Uhr an der Jakobskirche in Nürnberg und endet gegen 17.00 Uhr an der Laurentiuskirche in Roßtal

Do, 08.09.2022 Roßtal - Heilsbronn
Beginn um 9.00 Uhr an der Laurentiuskirche in Roßtal und endet gegen 16.00 Uhr am Heilsbronner Münster

Pilgerwochenende (mit Übernachtung)
Fr, 23.09.2022 bis So, 25.09.2022 Heilsbronn bis Rothenburg/Tauber
Beginn am Freitag, ca.9.30 Uhr am Eingang des Heilsbronner Münsters. Ende an der Jakobskirche in Rothenburg/T. am Sonntag gegen 18.00 Uhr

Gruppengröße:
max. 10 Personen plus Begleiter*in

Die Übernachtung erfolgt in Pensionen/Gasthöfen überwiegend in Zwei- und Dreibettzimmern zum Preis von ca. 28,00 bis 43,00 € (inkl. Frühstück)
Jede/r trägt sein Gepäck selbst und ist gesundheitlich und konditionell in der Lage 25 km am Tag zu laufen.

Kosten:
Für einzelne Pilgertage: 20,00 € für Pilgerbegleitung und Organisation, zzgl. Kosten für An- und Abreise sowie Verpflegung
Für das Pilgerwochenende: 75,00 € für Pilgerbegleitung und Organisation. Zuzüglich Kosten für eigene An- und Abreise, Übernachtung und Verpflegung

Anmeldung:
Bildungswerk „Bildung evangelisch zwischen Tauber und Aisch“ (Veranstalter)
Andrea Fröhlich, Sekretariat, Telefon: +49 (0) 9861-977-600
andrea.froehlich@bildung-evangelisch.com