Sebalder Bach-Zyklus | 12. Konzert


Der Orgel als seinem ureigensten Instrument widmete Johann Sebastian Bach durch alle Schaffensperioden hindurch rund 220 Originalkompositionen. Schon in seinen frühen Werken wird sein summarischer Anspruch deutlich in der Zusammenfassung der prägenden Stile und Spiel- und Satztechniken seiner Zeit, die er ständig erweitert und neu zusammenführt. In Bachs Orgelmusik entsteht ein musikalischer Kosmos, der zum umfassenden Ausdruck des geistigen und seelischen Lebens wird und immer nur in einem einzigen Sinn zu verstehen ist: Soli Deo Gloria - Allein zur Ehre Gottes.
Mit der Aufführung aller Orgelwerke Johann Sebastian Bachs verteilt auf 16 Konzerte macht Kirchenmusikdirektor Bernhard Buttmann dieses immense Lebenswerk erlebbar - ein musikalisches Großprojekt in St. Sebald.
Kartenvorverkauf über www.reservix.de | Restkarten an der Abendkasse
Kooperation mit Kirchenmusik St. Sebald
Termin(e)
Kosten
Bernhard Buttmann, Kirchenmusikdirektor
Ort
Ortsangabe siehe Detailansicht,
90403 Nürnberg
Wegbeschreibung bei Google Maps
Typ
Präsenzveranstaltung