Vögel im Kopf. Geschichten aus dem Leben seelisch erkrankter Jugendlicher


Gomeringer / Sünkel / Leutner

Depression, Zwangshandlungen, Panikattacken, Ess- oder Magersucht: All das sind weiterhin gesellschaftliche Tabus, worunter Kinder und Jugendliche besonders leiden. Wenn sie mit einer psychischen Erkrankung in einer Klinik aufgenommen werden, empfinden das viele Familien als Scheitern. Doch wie erleben es die Betroffenen selbst? Der Förderverein der Kinder- und Jugendpsychiatrie Tübingen Schirm e. V. hat junge Patient:innen nach ihren Geschichten gefragt. Das bewegende Buch "Vögel im Kopf" versammelt mehr als 60 authentische Geschichten über das Leben mit einer Erkrankung, über den Alltag in der Psychiatrie und über die Kraft der Zuversicht.
Termin(e)
Ort
Annahof, Augustanasaal,
Im Annahof 4,
86150 Augsburg
Wegbeschreibung bei Google Maps
Typ
Präsenzveranstaltung