EBW Oberpfalz

Evangelisches Bildungswerk Oberpfalz
Paulanergasse 12, 92224 Amberg
Tel.: 09621/496260
www.ebw-oberpfalz.de

Veranstaltungen

Wer wir sind

Das Evangelische Bildungswerk Oberpfalz e.V. (EBW) ist 2018 entstanden aus der Fusion der Bildungswerke im Dekanat Sulzbach-Rosenberg und Weiden.

Wir sind ein Zusammenschluss evangelischer Einrichtungen, die in kirchlicher Verantwortung Erwachsenenbildung betreiben. Als eingetragener Verein sind wir selbständig und unabhängig.

Wir sind aktiv in den Landkreisen Amberg-Sulzbach, Schwandorf, Neustadt an der Waldnaab, Tirschenreuth und den kreisfreien Städten Amberg und Weiden.

Unser Profil

begegnen.

Wir gestalten Angebote für Menschen in unterschiedlichen Lebensbezügen. Diese sind offen für alle Interessierten unabhängig von ihrer Konfession, Religion, Herkunft, Geschlecht, Lebensalter, mit oder ohne Behinderung(en).

bilden.

Ziel unserer Bildungsarbeit ist es, eine tragende Orientierung anzubieten. Diese soll ermöglichen, das eigene Leben sinnvoll zu deuten und ganzheitlich, selbstbestimmt und verantwortlich gegenüber dem Guten für sich selbst, den Mitmenschen und der Schöpfung zu gestalten.

bewegen.

Wir verstehen uns als Dienstleiter, der die Kirchengemeinden in den beiden Dekanaten in der Vorbereitung, Durchführung und Veröffentlichung ihrer Veranstaltungen unterstützt und deren lokale Angebote durch regionale ergänzt. Zudem sehen wir uns als Schnittstelle zwischen Kirche und Gesellschaft.

Kontakt

Unsere Angebote

Das jeweils aktuelle Programm und unsere Aktionen finden sie auf unserer Homepage und auf unserer Facebook-Seite.

Schwerpunkte unserer Arbeit sind:

    • Zu Hause in der einen Welt
    • Theologie und Weltanschauung
    • Politik und Gesellschaft
    • Gesundheit und Psychologie
    • Kunst / Musik / Kultur
    • Handwerk und Kunstwerk
    • Umwelt und Energie
    • Familienbildung
    • Reisen, Wanderungen und Fahrten
    • Fortbildungen
    • Offene Angebote

Wir versuchen alle unsere Angebote inklusiv und viele in Kooperation mit regionalen Partner:innen in der Fläche unserer Dekanate anzubieten. Natürlich gibt es auch zahlreiche digitale Angebote.

Auch regionale Besonderheiten wie die Simultankirchen, regionale Netzwerke zu den Themen Inklusion, Alter, interkulturelle Zusammenarbeit und die deutsch-tschechische Zusammenarbeit in der Grenzregion bilden sich darin ab.

    Schriftgröße ändern
    Kontrastmodus