“Woher sie kamen – wohin sie gingen” – Ehemaliges jüdisches Leben im Landkreis Ansbach: Studienfahrt im Rahmen der “Woche der Brüderlichkeit”

Abfahrt Ansbach Bahnhofsplatz Bahnhofsplatz, Ansbach

Im 19. Jahrhunderts nach Aufhebung des bayrischen Judenedikts im Königreich Bayern ab 1867, zogen jüdische Familien aus Orten im heutigen Landkreis Ansbach wie Schopfloch, Bechhofen, Leutershausen, Jochsberg, Lehrberg und Colmberg nach Ansbach. Sie führten hier ihre Geschäfte weiter und trugen zur wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung der Stadt bei.Die Studienfahrt führt an diese Orte, die mit […]